Zum Inhalt springen

Together2grow

Lernen Sie Fedor van Veen kennen, der seit 28 Jahren in diesem Bereich tätig ist. Seit 2018 ist sein Unternehmen fusioniert und wird unter dem Namen Together2grow weitergeführt. Als Miteigentümer kümmert er sich um das allgemeine Geschäft und ist für einen der Standorte verantwortlich. Von den verschiedenen Sorten ist die Charmelia sein Favorit.

Together2grow-Kopfzeile

Together2grow

  • 8,8 Hektar
  • 35 Arten von Alstroemeria

Wie sind Sie zu diesem Bereich gekommen?

Ich habe die Gärtnerei meines Vaters übernommen, in der wir damals Spraynelken anbauten. Im Jahr 1999 verkauften wir das Unternehmen in Naaldwijk und gründeten ein neues Unternehmen in Schipluiden. Im Jahr 2018 haben wir uns mit unserem Kollegen Bernard Zuidgeest zusammengeschlossen und unter dem Namen Together2Grow weitergeführt.

Was macht diesen Bereich für Sie so besonders?

De enorme ontwikkelingen die er continu gemaakt worden. Naast de mooie nieuwe rassen die er ieder jaar bij de diverse veredelaars vandaan komen ben ik getuige geweest van de opkomst van grondkoeling, opkomst van groeilicht en de laatste jaren de verduurzaming door middel van LED belichting en aardwarmte. We mogen trots zijn op ons vakgebied en de collega’s waar we kennis mee delen.

Wir können stolz auf unser Fachgebiet und die Kollegen sein, mit denen wir unser Wissen teilen.

Fedor

Welcher Teil des Prozesses macht Ihnen am meisten Spaß bzw. stellt eine Herausforderung dar?

Übergreifende Fragen zu Innovation, Marketing und Handel.

Worauf sind Sie besonders stolz?

Die Entwicklung von Together2Grow in den letzten Jahren, mit drei Standorten in den Niederlanden und Partner an einem Produktionsstandort in Äthiopien.

Was hat sich in den letzten Jahren verändert oder am stärksten ausgewirkt?

Das Aufkommen der LED-Beleuchtung hat der Kultivierung von Alstroemeria in den letzten Jahren einen positiven Impuls gegeben. Wir können nun die erforderliche Lichtmenge nutzen, ohne zusätzliche Wärme zu erzeugen. Nachhaltiger Alstroemeria-Anbau steht das ganze Jahr über auf der 'Landkarte' mit Spitzenqualität.

Wie sieht der nachhaltige Anbau in Ihrer Organisation aus?

Einsatz der neuesten Techniken und Innovationen, darunter: 

  1. Vielfalt bei organischen Düngemitteln und Pflanzenschutzmitteln. 
  2. Anschluss an geothermische Wärme bis 2023
  3. Investitionen in LED-Beleuchtung
  4. Wiederverwendung von Drainagewasser
  5. Mitarbeiter anziehen und binden

 

Wie wird Ihrer Meinung nach der Prozess des Anbaus oder der Zucht in 10 Jahren aussehen?

Hochmoderne Gärtnereien, die u. a. eine Vielzahl von Optionen im Energiebereich (Sonnenkollektoren, KWK-Anlagen, Erdwärme, Batterien usw.) mit einer umfassenden Produktpalette anbieten und den Kunden die Möglichkeit bieten, alles aus einer Hand zu erhalten. 

Was, glauben Sie, macht die Alstroemeria so besonders?

Sie eignen sich für alle Gelegenheiten und sind in allen Farben und Formen erhältlich. Das Besondere bleiben aber die Blätter der Alstroemeria, die an der Basis gedreht sind, so dass die Blattunterseite oben liegt.

Was würden Sie einem Floristen über die Alstroemeria erzählen?

Es gibt so viele Möglichkeiten, Alstroemeria zu verarbeiten. Alstroemeria Large-flowered mit allen erdenklichen Farben und Alstroemeria Florinca mit den vielen eleganten kleineren Blüten, die bereits beim Kauf Farbe zeigen. Sie sind, nach VereinbarungSie sind jederzeit herzlich eingeladen, eine unserer Gärtnereien zu besuchen, wo wir Sie gerne an unserer Begeisterung für unseren Anbau teilhaben lassen.

Wie möchten Sie die Alstroemeria sehen?

Ich kann nicht wählen. Ein einblütiger Strauß aus großblütigen Alstroemeria ist prächtig, aber auch ein Feldstrauß aus Alstroemeria Florincas ist ein Bild.

Was denken Sie, was die meisten Menschen (Floristen) nicht über die Alstroemeria wissen?

Eine Besonderheit sind die Blätter der Alstroemeria, die an der Basis gedreht sind, so dass die Blattunterseite oben liegt.

Welche Ambitionen haben Sie für die Alstroemeria?

Fossielvrij telen is iets wat met Alstroemeria heel gaaf en realiseerbaar zou kunnen zijn. Vanuit de veredelaars verwacht ik de komende jaren ook veel nieuwigheden en verbeteringen.

Kontaktinformationen Together2grow

www.together2grow.nl

sales@together2grow.nl

+31(0)6 - 28 44 72 96

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Bitte teilen Sie es!